Eagle Flight VR Test (PlayStation VR)

Eagle Flight PlayStation VR Test

Eagle Flight VR Test (PlayStation VR)
Ein atemberaubendes freies Flugerlebnis in Eagle Flight VR. Fliege im Himmel über Paris mit dem Rauschen des Windes in den Ohren und erlebe das Gefühl absoluter Freiheit. Aber Vorsicht vor Kollisionen mit anderen Luftbewohnern.
8.6 Testergebnis
Bewertung

Ein atemberaubendes freies Flugerlebnis in Eagle Flight VR. Fliege im Himmel über Paris mit dem Rauschen des Windes in den Ohren und erlebe das Gefühl absoluter Freiheit. Aber Vorsicht vor Kollisionen mit anderen Luftbewohnern.

Immersion (VR-Gefühl)
8.9
Grafik
8.8
Unterhaltung
8.4
Steuerung
9.2
Umfang
7.9
Positives
  • extrem präzise Steuerung
  • niedrige Motion-Sickness-Gefahr
  • gute Grafik
  • guter Multiplayer-Modus
  • Preis-Leistung

Negatives
  • Offline-Modi inhaltlich ausbaufähig

Testbericht zu Eagle Flight VR

Exklusiv für Virtual-Reality entwickelt entführt uns Eagle Flight VR in den Himmel. Das Spiel wurde von Ubisoft für die PlayStation VR entwickelt. Zusätzlich ist Eagle Flight VR auch der 1. VR-Titel aus dem Hause Ubisoft.

Eagle Flight ist im Vergleich zu den bekannten Ubisoft-Titeln vom Inhalt her eher dürftig. Dies liegt allerdings nicht an Ubisoft, sondern am Thema Virtual-Reality. Wie bei allen Spielen sei gesagt, wir befinden uns am Anfang von VR. Vorab sei gesagt, dass Grafik und Inhalt gemessen an den bisherigen PSVR-Spielen, bei Eagle Flight VR wirklich gelungen sind. Der Einführungspreis liegt im europäischen Raum bei 39,99€, was wirklich als moderat bezeichnet werden kann.

Alles beginnt mit dem Ei

Eagle Flight besitzt einen Story-Modus, der natürlich keinen Award gewinnen wird. Immerhin aber deutlich besser ist, als wir erwartet haben. Wir nehmen im Spiel die Rolle des Adlers ein, welcher in Paris lebt. Allerdings nicht das Paris was man als geläufig bezeichnen kann, sondern in einem von der Natur zurückeroberten Paris.

Vor unserer Zeit löschte eine Katastrophe fast die komplette Stadt aus. Alles beginnt auch hier mit dem Schlüpfen aus dem Eis, was uns in einer 360 Grad-Zwischensequenz visualisiert wird. Ab dann werden wir von Mission zu Mission geschickt. Von Revierkämpfen mit anderen Völgen bishin zum Auffinden von bestimmten Gebäuden und Orten. Das hier kein Story-Blockbuster entsteht, sollte klar sein. Die Story wird aber durch einen Erzähler präsentiert, der das Ganze ähnlich wie in einer BBC-Dokumentation kommentiert und ausschmückt.

Die Story wirkt nicht so platt wie sie sich hier liest, im Gegenteil. Wir verschmelzen recht schnell mit dem Adler und die Stadt gefällt uns mit jeder Minute mehr. Man könnte Eagle Flight VR auch als Virtual-Reality-Dokumentation mit Spielinhalten bezeichnen.

Die Missionen selber profitieren vom sehr guten Flug-Gefühl. Fliege durch Ringe oder greife Gegenstände. Fliege möglichst schnell eine bestimmte Route. Greife feindliche Raubvögel an. Dies sind in etwa die Missionen, die sich leider etwas häufig wiederholen.

Das ist aber in so weit nicht schlimm, da das Fliegen super umgesetzt wurde. Es sind trotz hoher Geschwindigkeit extrem präzise Flugmanöver möglich. Rund 6-7 Stunden sollten euch die Missionen der Kampagne beschäftigen. jede absolvierte Mission kann gegen eine online abgeglichene Rangliste noch einmal gegen die Zeit geflogen werden. Um Bestzeiten zu erreichen, muss man aber deutlich mehr Zeit ins Spiel investieren. Die bisherigen Bestmarken sind nur mit viel Übung zu schlagen. Aber für viele wird auch das grade ein zusätzlich Reiz sein. Competition is on!

Weitere Modi in Eagle Flight VR

Neben der Kampagne (bzw. Missions-Modus) gibt es noch den Freiflug-Modus. Hier könnt ihr einfach das von der Natur zurückeroberte Paris erkunden. Laut Angaben in diversen Blogs, soll die Welt mit bis zu fünf weiteren Spielern gefüllt werden, die ebenfalls diesen Modus spielen. Wir haben in unserem Eagle Flight VR-Test jedoch noch keinen anderen Spieler getroffen.

Ebenfalls vorhanden ist natürlich auch ein Multiplayer-Modus. Plakativ beschrieben kämpft man hier in einem 3 vs3-Match um Beute. Es ist sozusagen eine abgewandelte Form von gängigen „capture-the-flag“-Modi. Denn die Beute muss nach dem aufsammeln ins Nest zurückgebracht werden.

Da die Flugsteuerung extrem präzise ist und extrem verrückte Routen geflogen werden können, ergibt sich hier ein wirklich nettes, kleines Katz- und Mausspiel.

Was benötige ich um Eagle Flight VR zu spielen?

Eagle Flight VR Gameplay-Video

Eagle Flight VR Test: Das Fazit

Das PSVR-Spiel Eagle Flight VR macht wirklich spass. Vor allem die Mission und der Multiplayer-Modus funktionieren super und halten den Spielspass hoch. Der Inhalt ist gemessen an den bisherigen Spielen für die PlayStation VR durchschnittlich. Die guten Online-Modi machen das Spiel aber sehr interessant. Wer auf Duelle und Ranglisten steht, ist hier sicherlich genau richtig. Grafisch ist das Spiel wirklich gut gelungen, hier merkt man vor allem die Handschrift von Ubi-Soft. Die Steuerung ist extrem stark und absolut hervorzuheben. Für derzeit 39,99€ absolut eine Kaufempfehlung unsererseits.

PlayStation VR & Eagle Flight VR kaufen

Wir betreiben diesen PlayStation VR-Blog. Alle Neuerungen und Spiele-Tests rund um die PlayStation VR erfahrt ihr immer hier. Wir freuen uns immer über Feedback, Fragen oder Kommentare.
Keine Kommentare

    Kommentar verfassen