Battlezone Test (PlayStation VR)

PlayStation VR - Battlezone im Test

Battlezone Test (PlayStation VR)
Der Spassfaktor von Battlezone VR ist enorm gut. Auch die Immersion gelang den Entwicklern von Rebellion trotz grafischer Defizite besonders gut. Ein tolles Spiel für die PS VR.
7.7 Testergebnis
Bewertung

Der Spassfaktor von Battlezone VR ist enorm gut. Auch die Immersion gelang den Entwicklern von Rebellion trotz grafischer Defizite besonders gut. Ein tolles Spiel für die PS VR.

Immersion (VR-Gefühl)
9.1
Grafik
6.5
Unterhaltung
8.3
Steuerung
7.6
Umfang
7.2

Wir haben Battlezone VR genauer unter die Lupe genommen und getestet. Nachfolgend unser Testbericht.

Positives
  • Immersion
  • Intuitiver Aufbau
  • Hoher Spassfaktor

Negatives
  • Ausbaufähige Grafik
  • Steuerung via DualShock-Controller

Testbericht Battlezone VR (Sony PlayStation)

Eines der ersten Games für die neue PS VR-Brille ist Battlezone VR. Entwickelt wurde das Spiel von Rebellion. Wenn man sich Screenshots und Videos zu Battlezone VR anschaut, ist man im ersten Moment nicht gerade angetan, was die Grafik des Spiels darstellt. Auf den ersten Blick macht das Game also nicht viel her. Besonders kurios ist die Geschichte von Battlezone, damals noch als Spielhallenautomat (produziert von Atari) in den 80ern äusserst beliebt, gibt es das Spiel demnächst in der Virtual Reality.

Das VR-Erlebnis von Battlezone VR

Wie schon erwähnt ist Battlezone VR nicht gerade ein Spiel, was Leute die zu sehen sofort mitreisst. Vor allem wenn man in einer grösseren Gruppe inkl. PlayStation VR-Brille spielt. Der User der PS VR-Brille erlebt das Spiel sehr intensiv, während sich die Zuseher am TV im ersten Moment wundern, wie dieses Spiel so mitreissend sein kann. Manche werden sich auch beim Ansehen des Trailers (weiter unten) fragen, ob es sich wirklich um ein Spiel für die PlayStation 4 handelt oder ob es doch ein PlayStation 1-Game ist.

Doch spätestens wenn man die PS VR-Brille aufsetzt und in seinen Panzer abtaucht, entwickelt sich ein einmaliges Virtual-Reality-Erlebnis. Dies ist für Aussenstehende erst nachzuvollziehen, wenn sie selber einmal so einen Panzer mittels VR-Brille gesteuert haben.

Die Immersion von Battlezone VR ist trotz grafischer Rückstände überraschend gut und man fühlt sich schnell wohl in seinem virtuellen Cockpit des jeweiligen Gefährts.

Die Steuerung

Etwas kurios ist allerdings die Steuerung des Games, welche sicherlich in den nächsten Version etwas abgeändert werden sollte. Denn die Steuerung funktioniert über den normalen DualShock-Controller der PlayStation. Gerade im Hinblick auf die Immersion (VR-Gefühl) ein enormer Nachteil. Denn man möchte doch lieber mittels Move-Controller Panzer und Waffen steuern können.

Was allerdings wirklich gut gelöst ist, ist dass die Position des Controllers problemlos durch die PlayStation-Kamera erfasst wird und in die virtuelle Realität überspielt wird. Sprich der User der PS VR-Brille sieht den Controller auch als jeweiligen Gegenstand im Spiel selber. Man wird so kaum vom Game abgelenkt und kann sich trotz Controller ordentlich in die Battlezone vertiefen. Eine wirkliche gelungene Integration des DualShock-Controllers.

Das Fazit zu Battlezone VR

Das Spiel hat uns wirklich sehr gut gefallen und positiv überrascht. Die Arenen, welche wir angespielt haben, machten allesamt enorm Spass. Auch die manchmal bei VR-Spielen auftretende Übelkeit blieb bei unseren Testpersonen komplett aus. Rebellion schafft es mit seinem VR-Spiel Battlezone VR, die Immersion trotz fehlender Grafik herausragend zu positionieren. Kurz um, das Spiel macht Spass und viel Lust auf mehr.

PlayStation VR und Battlezone VR jetzt kaufen

[wpsm_offerlist cat=“94″]

Offizieller Video-Trailer zu Battlezone VR (PlayStation)

Wir betreiben diesen PlayStation VR-Blog. Alle Neuerungen und Spiele-Tests rund um die PlayStation VR erfahrt ihr immer hier. Wir freuen uns immer über Feedback, Fragen oder Kommentare.
Keine Kommentare

    Kommentar verfassen