PlayStation VR-Brille wird 399€ kosten!

Lange hat es gedauert, aber nun hat Sony den Verkaufspreis seiner PlayStation VR-Brille veröffentlicht. Was viele Experten bereits vermutet haben, tritt nun ein. Die VR-Brille aus dem Hause Sony wird deutlich günstiger sein, als die Konkurrenzprodukte.

Virtual Reality aus dem Hause Sony gibt es künftig für 399€ zu kaufen. Der Verkaufspreis der einzelnen VR-Brille beträgt also 399€, vergessen sollte man aber nicht, dass die VR-Brille nur zusammen mit der Spielkonsole Sony PlayStation funktioniert.

PlayStation VR-Brille günstiger als die Konkurrenz

Mit den veranschlagten 399€ ist die PS4-VR-Brille deutlich günstiger als die Konkurrenzprodukte Oculus Rift und HTC Vive. Diese beiden VR-Brillen werden aktuell für ca. 700 US-Dollar verkauft. Zusätzlich benötigt man bei beiden Konkurrenz-Brillen auch noch einen High-End-PC, welcher kostentechnisch auch nochmal deutlich teurer zu buche schlägt als die Sony PlayStation-Konsole.

Die PlayStation VR-Brille ist zwar nicht so leistungsfähig wie die Konkurrenz, aber deutlich günstiger. Man kann sich auch sicher darauf verlassen, dass Sony hier das perfekte VR-Game-Erlebnis herstellen wird. Das Zusammenspiel der PlayStation VR und der Sony PlayStation-Konsole wird wohl stimmig harmonisiert ab Oktober 2016 erhältlich sein.

PlayStation VR ab Oktober 2016 erhältlich

Die PlayStation VR wird ab Oktober 2016 in den Handel kommen. Das hat Sony auf der Game Developers Conference (GDC) in San Francisco veröffentlicht. In Kürze soll auch die Vorbestellung via Amazon möglich sein.

PS VR-Brille für 399€

 

Wir betreiben diesen PlayStation VR-Blog. Alle Neuerungen und Spiele-Tests rund um die PlayStation VR erfahrt ihr immer hier. Wir freuen uns immer über Feedback, Fragen oder Kommentare.
Keine Kommentare

    Kommentar verfassen