Move-Controller im Doppelpack für PlayStation VR?

Die Move-Controller haben vor der PlayStation VR-Thematik eher ein stiefmütterliches Dasein gefristet. Jetzt erleben die PlayStation Move-Controller aber ein gewaltiges Comeback, denn für die PSVR-Brille werden sie bei fast jedem Spiel benötigt.

Wenn die PlayStation VR am 13. Oktober in den Handel kommt, wird wohl auch der “run” auf die PlayStation Move-Controller beginnen. Denn diese werden wie bereits erwähnt, fast bei allen PSVR-Inhalten benötigt, um den optimalen Spielspass erleben zu können. Ob es demnächst ein PlayStation VR-Bundle (Konsole, Move-Controller, PS Kamera usw.) geben wird ist derzeit noch unklar, gilt aber als sehr wahrscheinlich.

PlayStation Move-Controller in neuer Auflage?

Offenbar wurde der Move-Controller für die PlayStation VR-Brille sogar nochmals überarbeitet und optimiert. Unter anderem soll auch ein Move-Controller im Doppelpack in den Shops erhältlich sein. Jedoch verdichten sich hier die Indizien, dass ein solches Bundle (siehe Foto) als erstes in Australien eingeführt werden soll. Der ursprünglich 2010 für die PS3 veröffentlichte Bewegungscontroller wurde für PlayStation 4 und Sonys VR-Brille offenbar nochmals neu aufgelegt.

Aufgetaucht ist der PlayStation Move Doppelpack in Australien, wo es ab dem 13. Oktober 2016, passend zum Launch von PlayStation VR für 119,95 Australische Doller erhältlich sein soll. Unklar ist derzeit noch, ob es sich um die altbekannten PS Move-Controller aus PS3-Zeiten in einer neuen Verpackung oder um ein neues Modell handelt.

PlayStation Move-Controller Twin-Pack

Dieses Bild tauchte in australischen Medien auf. Zu sehen der neue PlayStation Move-Controller Twin-Pack.

PSVR Move Motion-Controller - Twin Pack (Amazon)
    Auch lesenwert:
    PSVR: Wird bewusst auf hohe Verkaufszahlen verzichtet?

    Move-Controller oder Dualshock-Controller?

    Dies ist die Grosse Frage vieler PlayStation-Fans. Sony empfiehlt die Move-Controller für die meisten PlayStation VR-Spiele, stellt aber auch zeitgleich klar, dass die Spiele auch mit dem normalen DualShock-Controller gespielt werden können. Die Entscheidung mit welchem Controller man die virtuelle Realität betritt obliegt also dem User selbst.

    Interessant ist allerdings, dass der PS Move-Controller seit langer Zeit im Rahmen der PlayStation VR-Entwicklung eingesetzt und optimiert wurde. Der Controller ist bestens für die PS VR optimiert und vermittelt dem Spieler in einigen Spielen ein viel besseres VR-Gefühl (Immersion). So ist es natürlich auch von Vorteil, dass man die Controller frei bewegen kann und so z.B. Gegenstände in VR-Spielen bedienen oder verwenden.

    Durch die Move-Controller wird also die Immersion maximiert und damit sollte auch der Spielspass insgesamt deutlich steigen.

    Wir betreiben diesen PlayStation VR-Blog. Alle Neuerungen und Spiele-Tests rund um die PlayStation VR erfahrt ihr immer hier. Wir freuen uns immer über Feedback, Fragen oder Kommentare.
    6 Comments
    1. Reply La_pig 2. September 2016 at 19:53

      Man kann aber auch die alten nutzen oder!?

    2. Reply La_pig 3. September 2016 at 11:54

      Ich danke!

    3. Reply Makke 11. September 2016 at 16:10

      Ich möchte die Controller mit der VR Brille nutzen.
      Brauche ich 2 Move Motion Controller, oder 1 Move Motion und ein Move Navigation Controller ?

      • Reply Tima Fischrach 11. September 2016 at 18:11

        Ist von Spiel zu Spiel verschieden. Zwei Navigation-Controller brauchst du jedenfalls nicht. Du benötigst aber häufig zwei Motion-Controller. Gerade bei Spielen in denen man mit beiden Händen unabhängig voneinander arbeiten kann.

    4. Reply DerDaniel 2. Oktober 2016 at 16:56

      Ich denke, die werden keine neues Modell entwickeln, was soll da auch neu gemacht werden? Daher ist der Preis viel zu teuer, da das das Move-Starter-Pack nur knapp 30€ kostet.

    Kommentar verfassen